Skip to main content

Bereit, den Ruhestand zu geniessen?

Finde heraus wie sich ein längeres Leben finanziell auswirkt.

Heute für morgen vorsorgen.

Lesen.

Länger leben, was bedeutet das finanziell?

Der Artikel erklärt, wie sich ein längeres Leben finanziell auswirkt, und gibt Tipps, wie der Ruhestand optimal geplant werden kann.

Lesezeit: 7 Minuten. 

Verstehen.

Definiere deinen Pensionsplan - 4-Stufen-Selbstlernmodul.

In Modul 4, Kapitel 3 erfährst du, wie du deine Beträge, Optionen und deinen Pensionsplan berechnen kannst. 

Premium-Mitgliedschaft erforderlich.

Lernen.

Geld-Grundlagenkurs: 3-wöchiger Kurs mit Experten.

Für jede Frau, die nicht genau weiss, wo sie ihre Reise in die finanzielle Freiheit beginnen soll - aber endlich loslegen möchte.                                                                                                                                                           

3 Kurseinheiten.

Mit einer Mitgliedschaft ab CHF 0.- hast du nichts zu verlieren und alles zu gewinnen.

Warum Frauen ihren Ruhestand anders planen müssen als Männer

Tipps, um auch im Alter finanziell abgesichert zu sein.

1.

Je früher desto besser.

Wenn es darum geht, für den Ruhestand zu sparen, ist die Zeit auf deiner Seite! Je früher du beginnst, desto leichter ist es. Denn über einen längeren Zeitraum hinweg ist es einfacher, mehr Geld zu sparen. Möchtest du dein Pensionsgeld anlegen, ist ein langer Zeitraum auch hilfreich, um das Risiko zu minimieren. 

2.

Verstehe deine Möglichkeiten.

Es gibt viele verschiedene Pensionsoptionen. Das Verstehen der Vor- und Nachteile, was sie kosten und wie sie funktionieren kann einige Zeit in Anspruch nehmen - aber es lohnt sich.

3.

Besprecht den Ruhestand gemeinsam.

Erst gerade zusammengezogen? Babyplanung? Scheidung? Besprich mit deinem Partner, was diese Lebensmomente für deinen  Ruhestand bedeuten und findet gemeinsam Lösungen, damit später keiner benachteiligt wird. 

4.

Berücksichtige die Auswirkungen von Teilzeitarbeit und Langzeitpflege.

Teilzeitarbeit kann einen grossen Einfluss auf deine Pension haben. Zudem wird häufig vergessen, allfällige Langzeitpflege-Kosten in den Pensionsplan einzuplanen. Wenn du all deine potenziellen zukünftigen Bedürfnisse kennst und weisst, wie viel du für die Pensionierung auf die Seite legen kannst, bist du besser vorbereitet. 

5.

Behalte den Überblick und bleib dran.

Unabhängig davon, ob du deinen Arbeitsplatz, Partner, das Land oder dein Zuhause wechselst, halte deine Unterlagen ordentlich, einschliesslich einer aktuellen Übersicht über deine Pensionskassen. In der Regel haben Menschen bis zu 6 verschiedene Pensionspläne. Auch wenn es nicht immer leicht ist, versuche, deine Sparziele konsequent zu verfolgen.  Das macht mit der Zeit einen grossen Unterschied. 

Webinar: Tipps für einen entspannten Ruhestand.

Unser besonderer Gast, Daniella Jenkins, spricht über:

  • wie das Leben in Zukunft aussehen wird
  • Chancen und Risiken für unsere Renten
  • Tipps, was du aktiv tun kannst


Kostenloses Webinar (in Englisch), 20 Minuten.