Skip to main content

Richtig sparen lernen

Geld sparen gehört quasi zu den Standardkompetenzen wenn es um Geld und Finanzen geht - oder? Auch wenn wir schon als Kind ein Sparschwein hatten, können uns unsere unterbewussten Überzeugungen daran hindern, richtig und mit einem guten Gefühl zu sparen. Wir zeigen dir, wie du deine Denkmuster überwindest und dir deine Träume erfüllst!

Im Jahr 2018 konnte der Schweizer Durchschnittshaushalt jeden Monat 1.589 Franken zur Seite legen - damit ist die Schweiz im internationalen Vergleich eines der 'sparsamsten' Länder !

Swiss Info 

Lohnt sich Sparen?

Die schnelle Antwort? JA. Sparen und Investieren schliessen sich nicht gegenseitig aus, sondern sollten sich ergänzen. In der Kombination holst du das Maximum aus deinem Geld!

Sparen: einen Geldbetrag für die zukünftige Verwendung aufbewahren. Meistens etwas spezifisches, z.B. eine Reise. 

Investieren: einen Geldbetrag in etwas angelegen, von dem du glaubst, das es an Wert gewinnt. Das kann eine Stars-Wars-Sammlerfigur sein oder - etwas wahrscheinlicher - Aktien, Fonds oder Anleihen. 

In der Regel eignet sich Sparen eher für kurzfristige, Investieren für langfristige Ziele. Hier mehr dazu. 

Natürlich, mit einem Fonds wächst dein Notgroschen viel schneller. Aber, und das ist der springende Punkt: wird dir dein Geld dann auch im Notfall schnell und unkompliziert zur Verfügung stehen? Erspartes ist immer liquide, Anlagen dagegen nicht. Sparen ist für den Notfall also sinnvoller als Investieren. 

Wo soll ich überhaupt anfangen?

Geldmanagement ist immer eine persönliche Angelegenheit. Die Anlagen, Konten und Strategien, die du auswählst, sollten zu dir und deiner Situation passen. Weiter unten findest du einige Tools, die dir bei der Auswahl helfen. Zuerst beschäftigen wir uns jedoch mit deinem Money Mindset: 

01

Wie fühle ich mich beim Sparen?

Wie fühlst du dich, wenn du 'Geld sparen' hörst? Super entspannt, weil Ersparnisse für dich Sicherheit bedeuten? Oder gestresst, weil Sparen doch immer nur Verzicht ist, und überhaupt, wie sollst du monatlich immer etwas zur Seite legen?

Entscheide, welches Gefühl dominant ist und gehe damit zur nächsten Frage. 

02

Und warum fühle ich mich so?

Wie immer bei Finanzen geht es auch beim Sparen um dein 'Money Mindset'. Das ist die Art und Weise, wie du über Geld denkst, sprichst und eben auch fühlst. Wenn du herausfindest, warum dein Money Mindset so ist, wie es ist, dann kannst du auch die Kontrolle darüber übernehmen: 

  • Wie wurde dir Sparen als Kind vermittelt?
  • Hattest du wöchentliches Taschengeld?
  • Hast du mal auf etwas ganz Bestimmtes gespart?

Geldgewohnheiten werden schon in der Kindheit geprägt. Mach dich jedoch nicht davon abhängig, sondern finde Wege, um deine Muster zu durchbrechen. 

 

03

Und was mache ich, wenn's mal schwierig wird?

Niemand ist perfekt, schon gar nicht, wenn es um Geld geht. Aber: du kannst alle Schwierigkeiten meistern. Hast du z.B. kein Problem damit, bei anderen grosszügig zu sein, zahlst aber nie auf dein Sparkonto ein? Dann ist es eine Frage deiner Einstellung, auch dir selbst gegenüber grosszügig zu sein und für deine Wünsche und Träume zu sparen. 

Schreib dir deine drei grössten Schwierigkeiten beim Sparen auf.  Für jede davon gibt es eine Lösung, die du dir dann ebenfalls aufschreibst. Seien es ein Dauerauftrag auf dein Sparkonto direkt am Anfang des Monats, ein Glas, in das du jeweils all dein Münz gibst,  Briefumschläge, auf die du deine Sparziele schreibst... die Möglichkeiten sind endlos. Hauptsache es funktioniert für dich!

Jetzt bist du mental dazu bereit, dein Geld zu sparen. 

Downloade unsere KOSTENLOSE Checkliste und mach dir Sparen zur Gewohnheit!

Hier geht's zur Checkliste

Nicht ausgeben, dann sparen, sondern sparen, dann ausgeben. 

Author
Warren Buffett

Suchst du nach mehr Spartipps?

In unserem neuesten Newsletter findest du 5 Dinge, die dich daran hindern, dein Budget einzuhalten - und wie du sie überwindest. Meld dich an, und alle Money Tips landen ab sofort auch in deinem Posteingang! 

Bin dabei!

Upcoming events

  • Money Q&A - September

    Stell deine Fragen Olga, Co-Founderin und Finanzexpertin. Kostenlos und
    exklusiv für Money School-Teilnehmer:innen.