Skip to main content

9 gute Gründe, warum du als Frau dich selbstständig machen kannst

This content is not yet translated into the current language.

9 gute Gründe, warum du als Frau dich selbstständig machen kannst

Immer mehr Frauen entscheiden sich dafür, selbstständig zu arbeiten. Ob es eine tolle Geschäftsidee ist oder der Traum, sein eigener Chef zu sein: die Gründe sind sehr individuell.

Wenn du dich auch mit dem Gedanken tragen solltest, ob du nicht vielleicht besser selbstständig arbeitest statt in einem Angestelltenverhältnis, bist du hier genau richtig. Ich selbst habe mich vor einigen Jahren selbstständig gemacht, nachdem ich fast 20 Jahre im Customer Service gearbeitet habe. Ich habe mich dazu entschieden, das zu machen, wovon ich schon immer geträumt habe: Content Creation. Heute schreibe ich und kann dir deshalb gute Tipps geben, warum es durchaus sinnvoll ist, dich als Frau und auch als Mutter selbstständig zu machen.

9 klassische Gründe, warum du dich für eine Selbstständigkeit entscheiden möchtest

Grund 1 : Der eigene Chef sein

Das ist der Grund, der dir mit Sicherheit auch sofort in den Kopf kommen wird. Es ist auch ein absolut unschlagbares Argument, speziell, wenn du dich nicht wohl in deinem aktuellen Job fühlst oder du einfach zu viel Stress hast.

Dein eigener Chef zu sein bedeutet, dass du die Launen deines Chefs, für den du arbeitest, nicht mehr ertragen musst. Du wirst dann nur deine eigenen Launen zu ertragen lernen.

Die Tatsache, dass du dein eigener Chef bist, bedeutet, dass du die Freiheit hast, dir selbst etwas aufzubauen, nachdem du dir eigene Ziele gesteckt hast. Du wirst deine eigenen Werte viel intensiver erfahren und kannst dann stolz auf das sein, was du erreicht hast. Das ist ein wunderbarer Motivator für Selbstständige, damit sie jeden Tag wieder hart arbeiten.

Grund 2 : Was ist der Sinn der Arbeit?

Ein weiterer Grund, warum du dich für eine Selbstständigkeit entscheiden kannst, ist der Sinn deiner Arbeit. Wenn du dich in einem Angestelltenverhältnis befindest, erschliesst sich manches Mal der Sinn der Arbeit nicht wirklich und bringt dich dazu, weniger motiviert zu sein.

Du wirst wahrscheinlich die Welt besser machen wollen und mit deiner Arbeit etwas verändern. Das ergibt deiner Arbeit Sinn und bringt dir Dankbarkeit und Anerkennung ein.

Wenn du direkt mit deinen Kund:innen in Kontakt bist, kannst du sofort und unmittelbar das Ergebnis deiner Arbeit sehen. Du bekommst ihr Feedback und auch ihr Danke direkt an dich übermittelt.

Du hast auch die Freiheit zu entscheiden, mit wem du zusammen arbeiten möchtest. Das ist ein beflügelndes Gefühl, denn im Angestelltenverhältnis bist du oft gezwungen dazu, mit den Geschäftspartnern zusammen zu arbeiten, die dein Chef dir vorgibt, ob es dir gefällt oder nicht.

Grund 3 : Die eigene Freiheit erfahren

Wenn du selbstständig arbeitest bist du komplett frei in der Einteilung deiner Arbeit. Vielleicht fühlst du dich ja in einem Angestelltenverhältnis nicht wohl mit den Arbeitszeiten, den Vorschriften und Regeln. Oder die dir zugewiesenen Aufgaben gefallen dir nicht oder erscheinen dir nicht sinnvoll. Dazu kommt diese ewige Routine wie im Film „Und täglich grüsst das Murmeltier“. Jeder Tag läuft nach einem gewissen Schema ab, das ist der Grundstein für Unmotiviertheit und Depressionen.

Wenn du selbstständig bist, kannst du selbst bestimmen, wann du arbeitest, ob du einen gewissen Auftrag annimmst und wann du Urlaub nimmst.

Wir raten dir allerdings, nicht dem Glauben zu verfallen, dass du weniger arbeiten wirst. In der Regel arbeiten Selbstständige mehr und auch zu Zeiten, wo andere nicht arbeiten wie den Abend, das Wochenende oder Feiertage.

Mit der Selbstständigkeit hast du viel mehr Freiheiten und kannst selbst bestimmen, was du tun möchtest und wann.

Grund 4 : Deine eigene Familie

Gerade für dich als Mutter kann es ein grosser Vorteil sein, wenn du deine Arbeitszeit frei einteilen kannst. Du kannst also schauen, wann deine Zeiten sind, zu denen du mit den Kindern eingespannt bist und wann sie in den Kindergarten oder die Schule gehen und betreut werden können. Es ist wesentlich einfacher, deine Arbeitszeit darum herum zu gestalten anstatt mit deinem Chef darüber verhandeln zu müssen, ob du deine Arbeitszeit umstellen kannst und dauernd mit ihm im Dialog zu sein über unvorhergesehene Ereignisse.

Du hast also viel mehr die Möglichkeit, dir die vielzitierte Work-Life-Balance zu schaffen.

Letztlich profitierst nicht nur du als Mutter davon, sondern auch deine Kinder.

Grund 5 : Der eigene Verdienst

Ein grosser Motivator, warum du dich selbstständig machen kannst, ist Geld. Es ist doch ein viel schöneres Gefühl, wenn du dein Geld selbst bekommst und wählen kannst, wie viel es sein soll durch deinen Arbeitseinsatz, als dass du bei einer Firma auf der Gehaltsliste stehst.

Du wirst feststellen, dass mehr Geld auch mehr Motivation mit sich bringt, denn du wirst merken, dass du erfolgreicher bist und selbst steuern kannst, wie viel du verdienst.

Du kannst mit Kund:innen deinen Stundensatz selbst festlegen und so deinen Umsatz bestimmen.

Grund 6 : Effizienz bei der Arbeit

Oft musst du als Angestellte in einem Team arbeiten und du wirst oft gebremst von Kolleg:innen, die nicht den gleichen Einsatz liefern möchten wie du oder durch Vorgaben deines Chefs. Wenn du selbstständig arbeitest, bist du im Dialog mit deinen Kunden:innen, kannst spontaner reagieren und somit effizienter arbeiten. Hier durchlaufen Entscheidungen nicht erst einen komplizierten Prozess, der demotiviert und langweilig ist.

Du wirst feststellen, dass du dich besser fühlst, wenn du selbst Entscheidungen fällen kannst. Du wirst langfristig damit auch erfolgreicher in der Umsetzung deiner Ziele sein.

Grund 7 : Persönliche Entwicklung

Wir haben es schon ein paar Mal gesagt: wenn du im Angestelltenverhältnis arbeitest, wirst du oft ausgebremst. Oft gibt es so eingefahrene Chefs, die die beste Idee ablehnen, einfach, weil sie das Potential nicht erkennen. Wenn du selbstständig bist, kannst du neue Herausforderungen annehmen, neue Dinge lernen, dich weiterentwickeln.

Grund 8 : Abwechslung in der Arbeit

„Und täglich grüsst das Murmeltier“ - wir hatten schon davon gesprochen. Kennst du dieses Hamsterrad aus aufstehen um die gleiche Zeit, sich für die Arbeit fertig machen, Frühstück einnehmen, jeden Tag um die gleiche Zeit das Haus verlassen, seine Arbeit absolvieren, nach Hause, kochen, dann am Abend ein wenig Freizeit? Wenn du selbständig arbeitest, braucht das nicht so zu sein. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie befreiend es ist und wie viel mehr Energie du verspürst, wenn du deinen Ablauf des Tages selbst gestalten kannst.

Grund 9 : Du kannst gleiche Arbeit in Selbstständigkeit machen

Du wirst es vielleicht festgestellt haben: deine Arbeitslast wird immer grösser, dabei bleibt deine Bezahlung gleich und du musst sogar Überstunden machen, um das Pensum zu schaffen. Die einzelnen Leute haben keine Zeit mehr und jeder ist einfach nur gestresst. Warum also nicht aussteigen und für Mehrarbeit auch mehr Geld verdienen? Ist doch eigentlich eine ganz einfache Rechnung.

Unserer Meinung nach sind das alles gute Gründe, warum du dich selbstständig machen kannst und erfolgreich sein kannst und dazu Mehrwert für deine Arbeit erfährst.

Welche Ideen hast du noch, warum du dich selbstständig machen möchtest?

Upcoming events

  • Makala Green sitting in front of money

    Recession proof your life

    VIP Masterclass with Makala Green, author and finance TV personality. Available with VIP sub.

  • Olga Miler with money

    Plan for a 100 year life

    Get practical tips to make your money last for a lifetime! Available with VIP sub.