Skip to main content

Nachhaltiges Finanzieren und seine Folgen

This content is not yet translated into the current language.

Nachhaltiges Finanzieren und seine Folgen

Nachhaltiges Finanzieren hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen, da immer mehr Menschen und Institutionen erkennen, dass finanzielle Entscheidungen nicht nur Rendite bringen, sondern auch positive Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft haben sollten.

Wir möchten dir hier zeigen, wie du selbst einen Beitrag leisten kannst, nachhaltig zu finanzieren und dabei eine nachhaltigere und gerechtere Welt zu schaffen.

Was sind die Auswirkungen nachhaltigen Finanzieren?

Es gibt verschiedene Auswirkungen, die nachhaltiges Finanzieren hat. Dazu gehören vor allen Dingen die folgenden Dinge:

Auswirkungen auf die Umwelt

Das ist mit Sicherheit eine der wichtigsten Auswirkungen. Wenn du gezielt in erneuerbare Energien investierst, kannst du dabei helfen, den Ausstoss von Treibhausgasen zu reduzieren und den Klimawandel einzudämmen. Solche Energien sind vor allen Dingen Solarenergie, Windenergie und Wasserkraft.

Viele Unternehmen investieren mittlerweile schon in nachhaltige Praktiken, mit denen sie ihre Energie und Ressourcen minimieren, teils auch recyceln, dadurch Abfälle reduzieren und im gesamten ihren Produktionsprozess umweltfreundlicher gestalten.

Mit nachhaltigem Finanzieren kannst du auch zum Schutz natürlicher Ressourcen beitragen. Es gibt viele in diesem Bereich zu tun. Nachhaltige Forstwirtschaft zum Schutz der Wälder, nachhaltige Landwirtschaft für Felder. Das sind Bereiche, in denen der Schutz des Ökosystems dazu beitragen kann, die Artenvielfalt zu erhalten. Damit kann auch die Qualität des Wassers verbessert werden und Bodenerosionen reduziert werden.

Soziale Auswirkungen

Wenn du in Unternehmen investierst, die sich für Menschenrechte einsetzen und gute Arbeitsbedingungen schaffen, kann durch die nachhaltige Finanzierungspraktik die Verbesserung des Arbeitsstandards ermöglicht werden. Es ist sehr gut, in Bildung und das Gesundheitswesen zu investieren und die soziale Infrastruktur. Damit kann die Lebensqualität von Menschen in benachteiligten Gemeinschaften verbessert werden und der Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen erleichtert werden. Hier möchten wir besonders nennen, dass nachhaltiges Finanzieren auch die Förderung in verantwortliches Unternehmertum fördert. Wenn du Investitionen in sozial verantwortliche Unternehmen und soziale Unternehmer tätigst, können diese wiederum innovative Lösungen entwickeln, mit denen gesellschaftliche Herausforderungen wie Armut, Ungleichheit und soziale Ausgrenzung abgeschafft werden können.

Hilf aktiv dabei, unsere Welt ein wenig besser zu machen. Der Klimawandel ist noch aufzuhalten, wenn wir alle aufwachen und unseren kleinen Beitrag dazu leisten.

Wirtschaftliche Auswirkungen

Es lohnt sich ebenfalls, einmal nach zukunftsträchtigen Branchen und Technologien zu schauen, die sich dafür einsetzen und langfristiges Wachstum und Innovation fördern. Wenn du Investor:in in diesem Bereich wirst und diese Unternehmen unterstützt, können neue Arbeitsplätze geschaffen werden und die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Sektoren vorangetrieben werden.

Ebenfalls kann das Risikomanagement verbessert werden durch nachhaltiges Finanzieren. Hier kannst du als Investor:in potentielle finanzielle Risiken identifizieren, indem du Umwelt- und soziale Faktoren berücksichtigst. Hier geht es viel um die negative öffentliche Wahrnehmen, aber auch Umweltkatastrophen und Rechtsstreitigkeiten. Du kannst also, wenn du dich genau informiert hast über diese Bereiche, eine bessere Entscheidung treffen und somit auch dein Finanzportfolio gegen unvorhergesehene Risiken schützen.

Was bedeutet es nur für dich konkret?

Für dich bedeutet es in diesem konkreten Fall, dass du dich vorher gut informieren solltest, damit du weisst, wie du dein Geld anlegst. Es gibt verschiedene Anlagemöglichkeiten, mit denen du dein Kapital investieren kannst.

Dabei geben wir dir hier für die grössten einige wertvolle Tipps, auf was du dein Augenmerk richten solltest.

Wenn du planst, in Fonds oder ETFs zu investieren, ist es wichtig, dass du ein Nachhaltigkeitsranking vornimmst. Das kannst du schon online auf den grossen ETF Online Plattformen machen. Dort kannst du einen Filter setzen und die entsprechenden Rankings ermitteln.

Bei der Einlage in Aktien empfiehlt es sich, dich gut über das Unternehmen zu informieren. Dazu gehört dann auch, dass du dir die gesamte Wertschöpfungskette betrachtest. Hier bekommst du auch einen Eindruck über das Verhalten des Unternehmens an sich hinter den Kulissen.

Wie du sehen kannst, ist es ein wenig zeitaufwendig, dass du deine eigenen Recherchen anstellst. Aber es lohnt sich in jedem Fall, dass du das machst, denn langfristig wird sich das in deiner Rendite auszahlen.

Welche Tipps hast du noch für nachhaltiges Finanzieren?

Upcoming events

  • Makala Green sitting in front of money

    Recession proof your life

    VIP Masterclass with Makala Green, author and finance TV personality. Available with VIP sub.

  • Olga Miler with money

    Plan for a 100 year life

    Get practical tips to make your money last for a lifetime! Available with VIP sub.