Skip to main content

Robo-Advisors übernehmen deine Anlageberatung, schnell und unkompliziert

This content is not yet translated into the current language.

Robo-Advisors übernehmen deine Anlageberatung, schnell und unkompliziert

Die Integration von KI und Robo-Advisors in die Welt der Anlageberatung ist unaufhaltsam. Immer mehr traditionelle Finanzinstitute bieten jetzt auch Robo-Advisor-Dienste an, um wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Kundensegmente zu erschließen. Dies zeigt, dass sich die Anlageberatung weiterentwickelt und an die sich ändernden Bedürfnisse der Anleger anpasst.

 

Was sind Robo-Advisors?

Zuerst einmal, lass uns klären, was genau Robo-Advisors sind. Robo-Advisors sind automatisierte Plattformen, die Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) nutzen, um Anlageportfolios für Investoren zu erstellen und zu verwalten. Sie bieten eine Alternative zur traditionellen Anlageberatung, bei der Menschen die Anlageentscheidungen treffen. Hier sind einige der Schlüsselkomponenten, die Robo-Advisors auszeichnen:

  • Automatisierung: Robo-Advisors erledigen die meiste Arbeit automatisch. Sie analysieren Daten, erstellen Portfolios und führen sogar Transaktionen im Namen des Investors durch.
  • Diversifikation: Sie nutzen moderne Portfoliotheorie und andere mathematische Modelle, um Portfolios zu diversifizieren und das Risiko zu minimieren.
  • Niedrigere Kosten: Eine der Hauptattraktionen von Robo-Advisors sind die niedrigeren Gebühren im Vergleich zu traditionellen Finanzberatern:innen.
  • Zugänglichkeit: Sie sind für eine breite Palette von Anlegern zugänglich und ermöglichen Investitionen mit niedrigem Kapital.

Nach Auswertungen von Statista für den Zeitraum zwischen 2014 und 2021 nutzten 2021 ca 77 Prozent der Schweizer:innen die Möglichkeiten des Online‑Bankings. Die Schweiz liegt in Europa damit über dem Durchschnitt.

Die wahrscheinliche Zukunft der Anlageberatung wird wahrscheinlich eine Kombination aus menschlicher Expertise und KI-gestützten Tools sein. Dies wird es Anlegern ermöglichen, das Beste aus beiden Welten zu nutzen: die emotionale Intelligenz und die individuelle Anpassungsfähigkeit eines menschlichen Beraters und die Effizienz, niedrigeren Kosten und automatisierten Portfolioverwaltungsfunktionen eines Robo-Advisors.

Welchen Einfluss hat das auf die Anlageberatung?

Kosteneffizienz: Einer der offensichtlichsten Vorteile von Robo-Advisors ist die Kosteneffizienz. Traditionelle Anlageberatung verlangen oft hohe Gebühren oder Provisionen für ihre Dienstleistungen, was die Rendite der Investoren schmälert. Robo-Advisors hingegen bieten in der Regel niedrigere Gebührenstrukturen, da sie keine hohen Personalkosten haben.

Zugänglichkeit für Kleinanleger: Früher war es oft schwierig für Kleinanleger, qualitativ hochwertige Anlageberatung zu erhalten, da die meisten Berater Mindestanforderungen für das investierte Kapital hatten. Robo-Advisors senken diese Eintrittsbarrieren und ermöglichen es Menschen mit begrenztem Kapital, von professioneller Anlageberatung zu profitieren.

Diversifikation und Risikomanagement: Robo-Advisors nutzen fortschrittliche Algorithmen, um Portfolios zu erstellen und zu überwachen. Dies ermöglicht eine effektive Diversifikation und ein kontinuierliches Risikomanagement, um Anleger:innen vor großen Verlusten zu schützen.

Einfache Bedienung: Die meisten Robo-Advisors sind benutzerfreundlich und erfordern keine umfangreichen Kenntnisse der Finanzmärkte. Dies macht sie zu einer attraktiven Option für Anleger, die keine Experten in Sachen Finanzen sind.

Automatisierung: Die automatisierte Natur von Robo-Advisors bedeutet, dass Anleger:innen weniger Zeit und Aufwand für die Verwaltung ihrer Portfolios aufwenden müssen. Das kann die Entscheidungsfindung vereinfachen und stressfreier gestalten.

Du möchtest mehr verstehen, wie deine Finanzen funktionieren? Dann buche unsere Money School.

Was sind die Herausforderungen?

Obwohl Robo-Advisors zweifellos viele Vorteile bieten, gibt es auch Herausforderungen für die traditionelle Anlageberatung:

Menschliche Expertise: Ein Robo-Advisor kann keine menschliche Expertise, Erfahrung und emotionale Intelligenz ersetzen, die ein:e erfahrene:r Anlageberater:in bieten kann. Bei komplexen finanziellen Situationen oder unerwarteten Marktereignissen kann eine persönliche Beratung von unschätzbarem Wert sein.

Individuelle Bedürfnisse: Jede:r Anleger:in hat unterschiedliche finanzielle Ziele, Risikotoleranzen und Präferenzen. Robo-Advisors bieten zwar personalisierte Portfolios, aber sie können möglicherweise nicht so fein abgestimmt werden wie die Beratung eines menschlichen Experten.

Emotionale Unterstützung: Der menschliche Aspekt der Anlageberatung umfasst auch die emotionale Unterstützung. In Zeiten von Marktvolatilität oder wirtschaftlicher Unsicherheit kann ein persönlicher Berater dazu beitragen, Anleger:innen zu beruhigen und ihnen bei emotionalen Entscheidungen zu helfen.

Begrenzte Flexibilität: Robo-Advisors arbeiten in der Regel nach vordefinierten Algorithmen und Investmentstrategien. Dies bedeutet, dass sie möglicherweise nicht die Flexibilität bieten, die einige Anleger:innen für bestimmte Anlageziele oder -strategien benötigen.

Was sind deine bisherigen Erfahrungen mit Robo-Advisors? Magst du sie oder setzt du eher auf die traditionelle Anlageberatung?

Upcoming events

  • Makala Green sitting in front of money

    Recession proof your life

    VIP Masterclass with Makala Green, author and finance TV personality. Available with VIP sub.

  • Olga Miler with money

    Plan for a 100 year life

    Get practical tips to make your money last for a lifetime! Available with VIP sub.