Skip to main content

Kritischer Mittwoch: Ist Schulden machen immer ein Schimpfwort?

This content is not yet translated into the current language.

Kritischer Mittwoch: Ist Schulden machen immer ein Schimpfwort?

Wir möchten diese kontroverse Frage einmal stellen, da Schulden machen oft ein Thema ist, das als negativ angesehen wird.

In der Gesellschaft werden Schulden allgemein als etwas Schlechtes betrachtet. Es handelt sich um eine finanzielle Last, die du besser vermeiden solltest.

Wir möchten uns dieses Thema einmal genauer mit dir anschauen.

Wie viele Menschen sind in der Schweiz verschuldet und warum?

Laut Bundesamt für Statistik sind 11,5 aller Schweizer Haushalte verschuldet. Gründe gibt es dafür verschiedene, die wir hier im Überblick der Schuldenbelastung finden:

Wofür können Schulden genutzt werden, um es einmal von einer anderen Seite zu betrachten?

Schulden können auch als Finanzierungsinstrument genutzt werden. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

Investitionen und wirtschaftliches Wachstum

Es gibt auch die Möglichkeit, in denen Schulden in Unternehmen, der Infrastruktur oder Bildung genutzt werden, um Investitionen zu tätigen. Das kann in vielen Fällen zu wirtschaftlichem Wachstum und langfristigem Nutzen für die Gesellschaft führen.

Das sind in diesem Fall natürlich dann Schulden, die in einem bestimmten Fall gemacht werden müssen, um einem grösseren Ziel zu gelten.

Verbraucherkredite und Konsum

Was den Konsum angeht, solltest du zwischen sinnvollen und nicht sinnvollen Konsumgütern unterscheiden. Du kannst auch einen Verbraucherkredit aufnehmen, um grössere Anschaffungen zu tätigen oder finanzielle Engpässe zu überbrücken.

In diesem Fall ist es dir möglich, dass du Schulden machst und gleichzeitig eine wichtige Anschaffung leistest.

Wenn du einen besseren Umgang mit Geld lernen möchtest, buche am besten noch heute unsere Money School.

Was sind die Risiken und Herausforderungen von Schulen?

Wenn du Schulden aufnimmst, sind diese natürlich mit Zinsen verbunden. Wenn dir jemand Geld leiht, möchte er auch etwas davon haben und das sind in diesem Fall Zinsen. Du zahlst ihm also mehr zurück als die Gesamtsumme der Schulden, die du aufgenommen hast.

Das kann im Laufe der Zeit auch eine grössere Summe Geld ausmachen.

Je höher diese Summe ist, desto grösser auch die Herausforderung, diese Schulden mit Zinsen zurückzuzahlen.

Es besteht ausserdem das Risiko einer Überschuldung und finanzieller Instabilität. Schulden können unkontrolliert wachsen. So kann es passieren, dass du die Rückzahlung nicht mehr tätigen kannst. Das kann verschiedene Probleme mit sich führen, um nur eine finanzielle Instabilität als Beispiel zu nennen.

Wie kannst du verantwortungsbewusst mit Schulden umgehen?

Es ist wichtig, dass du ein solides Budget erstellst und dich finanziell bildest. Das ist die Grundlage, damit du deine eigenen Finanzen im Blick behältst. So kannst du auch vermeiden, dass die Schulden ausser Kontrolle geraten.

Im nächsten Schritt ist es natürlich wichtig, dass du deine Schulden abbaust, damit du finanziell wieder frei wirst. Zunächst ist es natürlich am besten, wenn du deine Schulden tilgen kannst. Du kannst aber auch nach Möglichkeiten der Konsolidierung oder Umschuldung schauen.

Als Fazit können wir sagen, dass es nicht immer unbedingt der se schlecht sein muss, Schulden zu machen. Es gibt immer Faktoren dabei zu beachten und den Kontext, in dem sie stehen. Wichtig ist auch, dass es auf die Art der Schulden ankommt und wie deine individuelle finanzielle Situation ist.

Du kannst mit Schulden Dinge finanzieren, solltest aber auch die Risiken kennen und in Kauf nehmen.

Letztlich liegt es in deiner eigenen Verantwortung, ob du Schulden machst, wofür du sie aufnimmst und wie du dein Schuldenmanagement aufstellst. Du hast von uns einiges an Handwerkszeug mitbekommen, von dem wir hoffen, dass du es nutzen kannst.

Welche Tipps hast du noch, was jeder für seine Schulden unternehmen kann?

Upcoming events

  • Makala Green sitting in front of money

    Recession proof your life

    VIP Masterclass with Makala Green, author and finance TV personality. Available with VIP sub.

  • Olga Miler with money

    Plan for a 100 year life

    Get practical tips to make your money last for a lifetime! Available with VIP sub.